GEPRESSTE MESSINGSTANGEN

GEPRESSTE MESSINGSTANGEN


Normative Dokumente:
GOST 2060-2006Messingstangen. Technische Bedingungen.  
DSTU GOST 2060:2007 – Messingstangen. Technische Bedingungen.
DIN EN 12165:1998 – Kupfer und Kupferlegierungen. Deformierte und nichtdeformierte Fertigungsteile für die Schmiedearbeiten.  


Legierungsmarke:
LS 59-1, L63 mit der chemischen Zusammensetzung nach dem GOST 15527-2004 (DSTU GOST 15527:2005).
CuZn39Pb2, CuZn39Pb3, CuZn40Pb2, CuZn36Pb2As, CuZn37 mit der chemischen Zusammensetzung laut DIN EN 12165:1998.
CuZn
43Pb2 mit der chemischen Zusammensetzung laut BS EN 12167:1998.


Bestimmung:

- die Stangen der allgemeinen Bestimmung (man verwendet sie in den unterschiedlichen Industriebranchen);
- die Stangen nach DIN EN 12165:1998 verwendet man als Fertigungsteile für die Schmiedearbeiten und sind für die Schmiedung an dem Schmiedehammer oder für das Stanzen bestimmt.


Querschnittsform:
rund, quadratisch und sechskantig (laut dem GOST 2060-2006, DSTU GOST 2060:2007, DIN EN 12165:1998).

Der Durchmesser oder der Abstand zwischen den parallelen Stangenkanten – von 10 mm bis 150 mm einschließlich.  

Länge – von 1000 mm bis 4000 mm.


Anforderungen zu dem Walzgut:

1. Geometrische Größen laut dem GOST 2060-2006 (DSTU GOST 2060:2007), DIN EN 12165:1998.

2. Mechanische Eigenschaften und Stoffzustand laut dem GOST 2060-2006 (DSTU GOST 2060:2007).

Legierungsmarke

Zeitweiliger Widerstand,
МPа, mindestens

Relative Dehnung А10, %, mindestens

LS 59-1

360

18

L 63

290

30

Laut dem DIN EN 12165:1998 der Zustand М – «wie hergestellt», das heißt, die Anforderungen zu den mechanischen Eigenschaften werden nicht geregelt.  

Die restlichen Anforderungen laut dem GOST 2060-2006 (DSTU GOST 2060:2007), DIN EN 12165:1998.

______________

* Die Anforderungen zu den geometrischen Größen der Stangen stimmt man mit dem Verbraucher bei der Bestellung ab.

 

 



Zurück zum Anfang
рейтинг сайтов
рейтинг сайтов