KALTDEFORMIERTE KUPFERRÖHRE MIT DEM RUNDEN QUERSCHNITT IN DEN BUCHTEN

KALTDEFORMIERTE KUPFERRÖHRE MIT DEM RUNDEN QUERSCHNITT IN DEN BUCHTEN


Normative Dokumente:
GOST 617-2006
Röhre aus Kupfer und Messing mit dem runden Querschnitt der allgemeinen Bestimmung. Technische Bedingungen.  
DSTU GOST
617:2007 Röhre aus Kupfer und Messing mit dem runden Querschnitt der allgemeinen Bestimmung. Technische Bedingungen.  
ТU U 27.4-00195452-015-2003 Röhren, Stangen, Bänder und Bleche aus den speziellen Kupfermarken. Technische Bedingungen.

BS EN 12449:1999 Kupfer und Kupferlegierungen. Nahtlose, runde Röhren der allgemeinen Bestimmung.
Ма
rke: М1, М1ф, М1р, М2, М2р, М3, М3р mit der chemischen Zusammensetzung laut GOST 859-2001 (DSTU GOST 859:2003);
Cu-DHP mit der chemischen Zusammensetzung laut BS EN 12449:1999;
SF-Cu mit der chemischen Zusammensetzung laut DIN 1787-73 (aufgehoben)
Cu-FRTP, Cu-DLP, Cu-DHP, E-Cu57 laut
ТU U 27.4-00195452-015-2003.

Fertigungsverfahren: gezogen.
Bestimmung: Röhre der allgemeinen Bestimmung (man verwendet sie in den unterschiedlichen Industriebranchen).


Anforderungen zum Walzgut:

Standartbezeichnung

Маrke

Äußerer Durchmesser *, mm

Wanddicke *, mm

Rohrlänge in der Bucht *, m

Zustand

GOST 617-2006
(
DSTU GOST 617:2007)

М1, М1ф, М1р, М2, М2р, М3, М3р

4,76-18

0,3-2,5

mindestens

60 m

weich, hart

ТU U 27.4-00195452-015-2003

Cu-FRTP, Cu-DLP,

Cu-DHP,

E-Cu57

4,76-18

0,3-2,5

mindestens

60 m

weich, hart

BS EN 12449:1999

Cu-DHP

4,76-18

0,3-2,5

mindestens

60  

R200, R290

Technische Anforderungen nach der Absprache

SF-Cu
(mit der chemischen Zusammensetzung laut DIN 1787-73 (aufgehoben))

4,76-18

0,3-2,5

mindestens

60  

F22, F29

Geometrische Größen laut GOST 617-2006 (DSTU GOST 617:2007), ТU U 27.4-00195452-015-2003, BS EN 12449:1999.


Zustand und die mechanischen Eigenschaften des Materials:

Standartbezeichnung

Zustand

Zeitweiliger Widerstand,
МPа, mindestens

Relative Dehnung А5, %,
mindestens

GOST 617-2006
(
DSTU GOST 617:2007)

weich

200

38

hart

280

ТU U 27.4-00195452-015-2003

weich

über 200 bis 250 einschließlich

38

hart

über 300 bis 360 einschließlich

BS EN 12449:1999

R200

200

40

R290

290

5

Technische Anforderungen nach der Absprache

F22

220

40

F29

290

6

Laut GOST 617-2006 (DSTU GOST 617:2007) werden für die Röhren, die in den Buchten hergestellt werden, keine Schweifung und Unrundheit festgestellt. Nach Absprache mit dem Verbraucher können die gezogenen Röhren in den Buchten folgender Typen hergestellt werden:

- Buchten der freien Wicklung (BT);

- Buchten der geordneten Lagenwicklung (BU);

- Buchten der flachen Spiralwicklung (BS).


Masse der Röhren in den Buchten mit der Lagenwicklung:

Die Masse der Röhren in den Buchten darf 110 kg nicht überschreiten. Die Masse der Röhren in den Buchten unter 110 kg wird zugelassen. Die minimale und die maximale Masse der Buchten kann in Abstimmung mit dem Verbraucher festgestellt werden. Buchtengröße: innerer Durchmesser – 610 mm; äußerer Durchmesser – höchstens 1100 mm, Höhe – höchstens 450 mm.

Die äußere und innere Oberfläche der Röhre sollen rein und glatt sein. Die Röhre sollen hermetisch sein. Die Kontrolle der Unganzheiten führt man mittels des Wirbelstromprüfgeräts durch.

_______________

*Die Anforderungen zu den geometrischen Größen der Röhre stimmt man mit dem Verbraucher bei der Bestellung ab.

 



Zurück zum Anfang
рейтинг сайтов
рейтинг сайтов