ELEKTROTECHNISCHES DRAHTEISEN

ELEKTROTECHNISCHES DRAHTEISEN


Normatives Dokument:
TU U 27.4-00195452-006-2001 –
elektrotechnisches Kupferdrahteisen. Technische Bedingungen.


terial:
- für die Fertigung des Drahteisens der Marke E-1 verwendet man die Kupferkathoden der Marke 00 laut dem DSTU GOST 546:2004 (GOST 546-2001)
- für die Fertigung des Drahteisens der anderen Marken verwendet man das Feuerkupfer.
- die Raffination mit dem summarischen Inhalt des Silbers und Kupfers von höchstens 99,90 %.


Bestimmung:
das Drahteisen verwendet man für die Herstellung der elektrischen Stromleiter.

Das Drahteisen wird der folgenden Marken hergestellt: E-1, E-2, E-3, E-4, E-5, E-6, E-7.

Die Anforderungen zu dem Walzgut laut den U U 27.4-00195452-006-2001.

Die chemische Zusammensetzung des Kupfers, das aus den Kupferkathoden der Marke
00 gewonnen wird.

Spezifische Bezeichnung des Materials

Chemische Zusammensetzung, %

Element

Cu

Ag

As

Bi

Cd

Co

Cr

E-1

min.

max.

-

.

-

0,0025

-

0,00051)

-

0,000202)

-

-1)

-

-3)

-

-1)

Fortsetzung der Tabelle

Chemische Zusammensetzung, %

Fe

Mn

Ni

O

P

Pb

S

Sb

Se

-

0,00103)

-

-1)

-

-3)

-

0,040

-

-1)

-

0,0005

-

0,0015

-

0,00041)

-

0,000202)

Fortsetzung der Tabelle

Chemische Zusammensetzung, %

Si

Sn

Te

Zn

Elemente (außer Kupfer) in der gegebenen Tabelle

insgesamt

mit Ausnahme von

-

-3)

-

-3)

-

0,000202)

-

-3)

0,0065

Vermerk:

1) (As+Cd+Cr+Mn+P+Sb) max. 0,0015 %.

2) ( Bi+Se+Te) max. 0,0003 %, darunter (Se+Te) max. 0,00030 %.

3) (Co+Fe+Ni+Si+Sn+Zn) max. 0,0020 %.



Chemische Zusammensetzung der Kupfermarken, die infolge der Raffinationsmethode gewonnen wurden.

Spezifische Bezeichnung des Materials

Chemische Zusammensetzung, %

Element


Cu
1)


Bi


O


Pb

Sonstige Elemente
(
s. Vermerk)

insgesamt

mit Ausnahme von

E-2

min.

max.

99,90

-

-

0,0005

-

0,0402)

-

0,005

-

0,03

Ag, O

E-3

min.

max.

99,90

-

-

-

-

0,0402)

-

-

-

0,04

Ag, O

E-4

min.

max.

99,90

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

1) mit Einschluß von dem Silber bis max. 0,015%

2) Sauerstoffinhalt bis 0,060% wird im Einverständnis zwischen dem Käufer und dem Lieferant zugelassen.

Vermerk: die Summe der sonstigen Elementen (außer Kupfer) wird als Summe Ag, As, Bi, Cd, Co, Cr, Fe, Mn, Ni, O, P, Pb, S, Sb, Se, Si, Sn, Te und Zn festgestellt, wobei die einzeln aufgeführten Elemente ausgeschlossen sind.


Chemische Zusammensetzung der silberhaltigen Kupfermarken.

Spezifische Bezeichnung des Materials

Chemische Zusammensetzung, %


Element

Cu1)

Ag

Bi

O

Pb

Sonstige Elemente
(
s. Vermerk )

insgesamt

mit Ausnahme von

E-5

min.

max.

Rest

0,03

0,05

-

0,0005

-

0,040

-

-

-

0,03

Ag, O

E-6

min.

max.

Rest

0,06

0,08

-

0,0005

-

0,040

-

-

-

0,03

Ag, O

E-7

min.

max.

Rest

0,08

0,12

-

0,0005

-

0,040

-

-

-

0,03

Ag, O

Vermerk: die Summe der sonstigen Elemente (außer Kupfer) wird als Summe Ag, As, Bi, Cd, Co, Cr, Fe, Mn, Ni, O, P, Pb, S, Sb, Se, Si, Sn, Te und Zn festgestellt, wobei die einzeln aufgeführten Elemente ausgeschlossen sind.

Das Drahteisen fertigt man mit dem Durchmesser von 8,0 mm bis 18,0 mm an.

Die Nenndurchmesser und deren höchstzulässigen Abweichungen sollen den in der Tabelle aufgeführten Kennwerten entsprechen.

Nenndurchmesser, mm

Höchstzulässige Abweichungen in dem Durchmesser, mm

8,0

±0,30

9,5

12,7

16,0

18,0


Stand der Oberfläche:

1. Die Oberfläche des Drahteisens soll rein, hell, ohne Anbrüche, Falten, Höcker, Gräte, Mattschweißen, fremde Schalten, Hohlräume, Abbrände, Oxydierungsspuren sein.

2. Die einzelnen Oberflächendefekte (Beulen, Ziehriefen, Ritze) sind zugelassen, wenn deren Tiefe 0,1 mm nicht überschreitet.

3. Die Gesamtdicke der Oxidhaut auf der Oberfläche des geklärten Kupferdrahteisens soll 1000 (10-7m) nicht überschreiten.

Das endgültig verarbeitete Drahteisen soll bei der erhöhten Temperatur den Dehnungskennwert nicht minder als 30% haben.

Der spezifische elektrische Widerstand des Drahteisens soll bei der Temperatur 20° höchstens wie folgt sein:

für die Marke E-1 - 0,01707 hm×mm2/m

für die Marken E-2, E-3, E-4,

E-5, E-6, E-7 - 0,01724 hm×mm2/m


Verpackung:

Das Drahteisen soll in die Rollen mit einem Abschnitt mit der Masse 1000-4500 kg gewickelt werden. Die Rollen fixiert man auf den speziellen Paletten und bindet man mindestens an drei Stellen mit dem Stahlband, was die Ausstreuung oder die Schränkung der Rollen bei der Transportierung ausschließt und die Rollen werden dem Verbraucher auf den speziellen Paletten geliefert, die nach der Dokumentation angefertigt werden, die in der festgestellten Ordnung genehmigt wurde, was die Beständigkeit des Drahteisens bei der Transportierung gewährt.

Die Rollen des Drahteisens verpackt man in die Polyäthylenfolie, welche die Produktion von dem Feuchtigkeitseindringen schützt.



Zurück zum Anfang