KUPFERBLECHE, HEISSGEWALZT

KUPFERBLECHE, HEISSGEWALZT


Normative Dokumente:
GOST 1173-2006
– Folie, Bänder, Bleche und Platten aus Kupfer. Technische Bedingungen.  
DSTU GOST 1173:2007 – Folie, Bänder, Bleche und Platten aus Kupfer. Technische Bedingungen.  
ТU U 27.4-00195452-015-2003 – Röhre, Stangen, Bänder und Bleche aus den speziellen Kupfermarken. Technische Bedingungen.  
BSEN 1652:1998 – Kupfer und Kupferlegierungen. Platte, Blech, Streifen, Band und Scheiben der allgemeinen Bestimmung.


Маterial:
М1, М1р, М2, М2р, М3, М3р mit der chemischen Zusammensetzung laut dem GOST 859–2001 (DSTU GOST 859:2003).
Cu-FRTP, Cu-DLP, Cu-DHP mit der chemischen Zusammensetzung laut BS EN 1652:1998.
Cu-FRTP, Cu-DLP, Cu-DHP,
Е-Cu 57 mit der chemischen Zusammensetzung laut ТU U 27.4-00195452-015-2003.


Bestimmung:
Bleche der allgemeinen Bestimmung (man verwendet sie in den unterschiedlichen Industriebranchen).


Anforderungen zu dem Walzgut:

1. Geometrische Größen laut dem GOST 1173-2006 (DSTU GOST 1173:2007) und BS EN 1652:1998.

Dicke: von 4,0 mm bis 25,0 mm.

Breite: von 600 mm bis 1000 mm.

Länge: von 1000 mm bis 2000 mm.  

Die Grenzabweichungen in Bezug auf die Dicke, Breite und Länge laut dem GOST 1173-2006 (DSTU GOST  1173:2007), BS EN 1652:1998.

2. Mechanische Eigenschaften des Materials laut dem GOST 1173-2206 (DSTU GOST 1173:2007) und BS EN 1652:1998.

Normatives Dokument

Zeitweiliger Widerstand,  
М
Pа

Relative Dehnung δ, %,
mindestens

δ10

δ5

GOST 1173-2006
(
DSTU GOST 1173:2007)

mindestens 200

30

BS EN 1652:1998

nicht geregelt

Die mechanischen Eigenschaften für die heißgewalzten Bleche mit der Dicke über 12 mm bestimmt man auf Verlangen des Verbrauchers.  

Die Durchbiegung bestimmt man in Abstimmung zwischen Hersteller mit dem Verbraucher.

 



Zurück zum Anfang
рейтинг сайтов
рейтинг сайтов